Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wohnmobil

wadi-party-dahab-reisefreiheit-eu-dnx

Rat an Wohnmobile, deren Besitzer durch freies Gelände fahren – Von 5 Caravan Experten!

Mit dem Wohnmobil nach Japan zu fahren, das ist sicher nicht die beste Idee denken sich die meisten Menschen, denen wir von unserer Idee berichten. Und, ja, die meisten haben damit recht, denn mal ganz ehrlich: Würdest Du dir das getrauen? Wir haben auch manchmal so unsere Zweifel. Aber wir wissen auch genau welche Tricks gegen innere Zweifel helfen können. Und einer davon ist der Trick einfach mal nicht zu planen, sondern loszulegen. Gesagt, getan! Um mit dem Wohnmobil nach Japan zu reisen benötigen natürlich auch ein Wohnmobil, oder einen Caravan, wie das Fahrzeug offiziell heißt. Und wie es der Zufall will gab es am Wochenende in Düsseldorf die größte Caravan-Messe, den Caravan-Salon 2016. Ein absolutes MUSS für alle selbstzweifenden Menschen, die sich vorgenommen haben wirklich mit dem Wohnmobil nach Japan zu reisen. Wir sind also mit dem Vorsatz dorthin gefahren für uns herauszufinden welches Wohnmobil am besten für unsere Reise geeignet wäre. Was kann man bei solchen Fragen besseres machen als die Experten vor Ort, die Fahrzeughersteller, direkt zu befragen? In dem Video zeigen wir Dir unsere …

wohnmobil kaufen

Wohnmobil kaufen Tipps für Deine Strategie

Die Anschaffung eines teuren Gegenstandes wie zum Beispiel von einem Wohnmobil muss nicht unbedingt Geld kosten. Wenn Du eine clevere Strategie nutzt um ein Wohnmobil kaufen zu können und statt einer Ausgabe eine Investition tätigst, dann wirst Du sehr schnell aus einem kleinen Invest ein sehr großes Wohnmobil machen. In diesem Video erfährst Du die 8 konkreten Schritte, wie wir ohne einen Cent Anzahlung unseren Traum von einer Reise mit dem Wohnmobil nach Japan verwirklichen werden. Zusammenfassung: Nutze Deine finanzielle Intelligenz (Mindset = Denkweise) Das Startkapital organisieren durch einen Verkauf von nicht genutzten Inventar oder durch ALG (Anderer Leute Geld) Suche einen augenscheinlichen “Ladenhüter” und spare so 20-30 Prozent Setze einen “Referenzrahmen” z.B.: Wir wollen eigentlich nicht mehr als XXXX Euro ausgeben Investiere den “gesparten” Betrag in die Wertsteigerung vom Wohnmobil kaufen Vermiete das Wohnmobil an den Tagen, an denen Du es nicht nutzt Sobald das Geld wieder eingespielt wurde, verkaufe das Wohnmobil mit einem Gewinn (Wertsteigerung) Investiere das eingespielte Geld aus der Vermietung + den Ertrag aus dem Verkauf in ein hochwertigeres Wohnmobil Wiederhole den …