Alle Artikel mit dem Schlagwort: reisen

dahab-quad-tour-reisefreiheit-eu

6 Geheimnisse, warum Reisen dein Leben verlängert!

Wenn du dich mit jemandem unterhältst, der von seinen tollen Reisen und Erlebnissen spricht, hast du dann auch manchmal das Gefühl, etwas verpasst zu haben? Fragst du dich dann auch, woher er die viele Zeit nimmt und wie so viel Abenteuer in ein Leben passt? Woran es wirklich liegt, dass Abenteurer, Vielreisende und Kosmopoliten scheinbar so unendlich viel Zeit haben, das erfährst du in diesem Artikel. 1.Die Erlebnisse und Reisen sind das, woran man sich erinnert, aber nicht an das neue Auto, das man sich letztes Jahr gekauft hat. Unsere erste Fernreise haben wir 2004 gemacht. Die Reise sollte nach Jamaica gehen, warum Jamaica? Im Reiseführer stand, dass dort 22 Jahre kein Hurricane war und diese immer einen Bogen um Jamaica gemacht haben. Max, ein Freund von uns sagte, oh wie cool, da möchte ich auch mal hin. Nur Taten zählen Die Reise war Weltklasse, natürlich haben wir auch Max davon erzählt. Max sagt, ja nächstes Jahr mache ich auch eine Reise. Die Monate gingen dahin, und Max verlor seine Arbeit. 2005 flogen wir nach Kenia, Max sagte, oh …

Welche Abenteuer Du auf Jamaika erleben wirst, wenn Du noch dieses Jahr anreist!

BoB Marley, leckerer Blue Mountain Kaffee und Coconut Rum;D Ya man! Jamaica ist die drittgrößte Insel der großen Antillen. Auf Jamaica waren wir 2 x (2004 und 2007) 2004 weil im Reiseführer stand, dass Hurrikans 22 Jahre lang immer einen Bogen um Jamaica gemacht haben und 2007 zum Heiraten. Na dann – looooos gehts… 2 Wochen sollten es dann sein, Ende August Anfang September, also immer noch Hurrican Zeit. Mit dem Zug geht es direkt zum Frankfurter Flughafen (Zug zum Flug ist schon was feines). Der Flug war reibungslos und so kommen wir am späten Nachmittag in Montego Bay (kurz Mo’bay) an und werden direkt mit einem fröhlichen Ya Man begrüsst. Der Shuttle bringt uns direkt ins Hotel nach Negril und benötigt ca. 1,5 Stunden vom Flughafen. Im Hotel angekommen, bekommen wir neben anderen German People die Zimmerschlüssel. Das Zimmer (Erdgeschoss) ist ganz süss, zweckmäßig aber in gutem, sauberen Zustand. Unsere beiden Zimmernachbarn, ein Paar aus Frankfurt, werden wir in Kürze am Strand und später an der Hotelbar ebenfalls am Strand wieder sehen. Wir verstehen uns mit Ulli und Kerstin auf Anhieb …