Alle Artikel mit dem Schlagwort: huacachina

Peru – Huafucking WHAT? Oase Huacachina

Gegen 13.oo kommen wir in ICA an. Wenn man in die Oase Huacachina möchte, muss man bis ICA fahren. Von dort sind es ca. 20 km bis zur Oase. Das Klima hat sich nach 300 km südlich von Lima und auch etwas landeinwärts doch schon etwas geändert, Ica ist zwar auch nicht weit im Landesinnern, aber doch schon deutlich tropischer. Nach einem Verhandlungsmarathon mit dem Taxifahrer geht es 30 Minuten lang durch eine kärgliche Stadt. Wo sind wir hier gelandet? Aber wir haben ja eh nur eine Übernachtung gebucht in der Oase Huacachina (Laguna de Huacachina). Als wir dort ankommen, hat man das Gefühl, man ist in einer anderen Welt. Der Ort liegt tatsächlich in einer Oase. Um uns herum sind 100 Meter hohe Sanddünen, unglaublich. Und die Hotels sind um einen größeren “Tümpel” angelegt. Dieser wird von einem unterirdischen Andenfluss gespeist und soll mineralhaltig sein, geht jedoch stetig zurück. So einladend sieht das Wasser jetzt nicht aus. Einige Leute schreckt das jedoch nicht ab und sie gehen trotzdem ins Wasser, kann man machen.. muss man aber …