Reisen
Schreibe einen Kommentar

Ohne Visum auf Bali einreisen, so gehts!

Panik und das einen Tag vor dem Abflug

Ich öffne die Mail mit dem Betreff „jetzt ihren Flug nach Bali online einchecken“ von Lufthansa. Ich folge den Anweisungen und zum Schluss kommt, haben sie ein Visum für Indonesien? Äh, nö darüber habe ich mir nicht wirklich viele Gedanken gemacht, schliesslich war für uns klar, dass wir unseren Aufenthalt mindestens einmal vor Ort verlängern müssen. OK, kein Visum, kein Online Check in möglich. Oh my Buddha, was nun? Etwas ratlos rufe ich direkt die Hotline von Lufthansa an. Am anderen Ende der Leitung verwies man mich auf das Auswärtige Amt, ok hier kam ich also nicht weiter. Ich formulierte meine Frage in die Community der DNX auf Facebook und prompt bekam ich die Antworten, die ich benötigt habe.Online Check in funktioniert nicht, aber wenn du direkt am Schalter eincheckst und einen „Zwischenflug“ nachweisen kannst, ist es kein Problem. Mir fiel ein Riesen Stein vom Herzen. Der Schlüssel war einen Flug mieten, das geht über diese Plattform hier: https://flyonward.com/de/ dort mietet man sich einen Flug egal wohin von dem Land (in diesem Fall Bali). Man kann auch eine Destination bestimmen, das kostet dann etwas mehr, je nachdem für welchen Zweck.Einen Flug mieten für 24 Stunden kostet 9,99$, für 48 Stunden das doppelte. Es ist im Übrigen auch Möglich, den Flug für eine Wunschzeit zu mieten. Zum Beispiel wenn du weißt, dass du kurz vorher keine Zeit mehr haben wirst, etwas zu buchen, terminierst du einfach auf den nächsten Morgen für die entsprechende Zeit. Das habe ich auch getestet und es hat wunderbar geklappt. Du bekommst dann die Flugdaten zum gewünschten Zeitpunkt. Die Daten wurden dann per Email bereitgestellt.

Wenn wir sie ins Land einreisen lassen, müssen wir Strafgebühr zahlen

Am Schalter der Lufthansa am nächsten Morgen erkennt die Dame bereits das Problem „ Sie haben das Problem ja bereits erkannt, das haben viele nicht und wir müssen von hier neue Zwischenflüge buchen. Die Lufthansa muss sonst Strafgebühr bezahlen, wenn wir Reisende ins Land lassen, die kein Visa haben“. Aha, also wenn ein Flug noch extra am Schalter gebucht werden muss, kommt man mit den 9,99$ sicher nicht hin. Sie rief ihren Supervisor an und musste sich freischalten lassen, damit sie uns einchecken durfte. Puh, der erste Schritt erledigt, da waren wir schon mal sichtlich erleichtert.

Wir landen nach einer ca 25 Stündigen Reise mit Zwischenstops in München und Bangkok. Das ist genau das was ich so lange Zeit vermisst habe,  diese heiße, etwas feuchte Luft wenn du aus dem Flieger steigst. Du weißt nicht, was dich erwartet und ich habe mich mit der Insel auch vorher nicht so viel beschäftigt.  Jetzt kommt die nächste Herausforderung. Werden uns die Balinesen einreisen lassen, obwohl wir ingesamt 44 Tage auf Bali sein werden ohne unser Visum? Direkt nachdem wir uns in eine lange Reihe für die Einreiseprozedur einreihen, fällt uns ein Schalter mit der Aufschrift „Visa on arrival“ weiter vorne ins Auge. Marco bleibt in der Schlange stehen, während ich den besagten Schalter checke.Gar kein Problem, hat man kein Visum, bleibt aber länger auf der Insel, gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Möglichkeit, das kostenlose Visa on arrival für maximal 30 Tage in Anspruch zu nehmen. Dann musst du aber 1x aus dem Land ausreisen (zb. nach Kuala Lumpur) 2. Möglichkeit ein Visa on arrival zu kaufen, das kostet 35$, kann auch in € gezahlt werden. Man bekommt einen zusätzlichen Schnipsel den man auch am besten nicht verliert. Mit diesem Schnipsel kann man dann das Visa on Arrival einmalig verlängern.

Fingerabdrücke und Bilder

Gute zwei Wochen später buchen wir einen Agenten von Visa4Bali, der Service kostet 50$ pro Person. Man kann die ganze Visaverlängerungsprozedur selbst machen, aber man muss 3x dahin! Beim ersten Mal füllt man die Unterlagen aus und gibt seinen Pass ab. Der zweite Termin ist für Fingerabdrücke und Fotos. Alle guten Dinge sind drei, nun darfst du deinen Pass abholen. Bei der Agentur spart man sich 2x den Weg, man muss lediglich zum Termin für die Fingerabdrücke und das Foto dahin. Noch besser ist natürlich, wenn man das Visa in Deutschland schon beantragt hat. Das geht aber nur, wenn du lange im Voraus geplant hast. Wie du siehst, alles ist möglich.

Ablauf mit Visa4Bali

Ein Agent kommt zu dir nach Hause und holt deinen Pass ab. Er kassiert die 50$ pro Person. Ein paar Tage später bekommt man eine Nachricht (per whatsapp) wann man in der Immigrasi zu sein hat für die Fotos und Fingerabdrücke. Du fährst dorthin und planst auch etwas Zeit ein (mindestens eine Stunde). Vorher wurde mir noch mitgeteilt nach wem ich an der Information fragen sollte und die Dame wartete auch schon an der Seite. Es waren ungefähr 5 “Ausländer” die sie zu betreuen hatte. Es ging alles recht fix. Nach gut 45 Minuten war alles erledigt und ich habe unseren Fahrer per Whatsapp kontaktiert. Die Fahrt hat von Ubud bis Denpasar und zurück 500.000 Rupees gekostet, das sind etwa 32€. Nun warten wir aus unsere Pässe:)

Wenn du planst, dich weniger als 30 Tage auf Bali und Umgebung aufzuhalten, betrifft dich das natürlich nicht. Du kannst einfach das kostenfreie 30 Tages Visum in Anspruch nehmen. Bedenke aber, dass der 1. Tage direkt mitgezählt wird.

visa-verlängerung-bali-tickets

Nicht vergessen am Ticketautomaten Tickets zu ziehen (2 Tickets für 2 Personen;) und dann warten, bis die Nummer erscheint. Also wie bei den Bürgerdiensten:D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Update am 21.10.2017:

Gestern kam der Fahrer von Visa4Bali und hat uns unsere Pässe gebracht, da ist er, der gewünschte Stempel, also der Service hat hervorragend funktioniert und es ist sehr gut angelegtes Geld. Wenn man nicht um die Ecke der Imigrasi wohnt, lohnt es sich schon alleine der Fahrtkosten und der Zeiteinsparung den Service in Anspruch zu nehmen.

visa verlängerung auf bali

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.