• Home  / 
  • Reisen
  •  /  Das hast du wirklich verpasst auf der Photokina 2016!
Das hast du verpasst auf der Photokina

Das hast du wirklich verpasst auf der Photokina 2016!

By Peggy / 24. September 2016

Das hast du verpasst auf der Photokina

Ein Tag alle 2 Jahre für die Photokina ist einfach zu wenig. Wir haben einen ganz kleinen Ausschnitt unserer Highlights für Euch zusammengefasst.

Ein großer Trend sind Polaroid Sofortbild-Kameras*, finden wir auch witzig, auch wenn diese noch verhältnismäßig teuer sind. Die Polaroid Digitale Instant Snap Kamera (Schwarz) mit ZINK Zero* beispielsweise macht auch eine digitale Kopie für die sozialen Medien. Sehr praktisch auf Reisen. Man schenkt den Einheimischen direkt ihr Bild und hat trotzdem die digitale Variante. Ist das nicht der Hammer? Und ihr glaubt gar nicht, wie sehr sich Menschen freuen, die keine Möglichkeit haben, von sich Fotos zu bekommen! Klasse! Für unsere Weltreise werden wir uns so eine Kamera auf jeden Fall zulegen.

Die Klassiker und die Trends

Ein Highlight nach langer Zeit bringt Canon, die Profi DSLR EOS 5D Mark IV. Die Kamera wurde komplett überarbeitet und besitzt einen 30,4 Megapixel Sensor. Bis zu sieben Bilder sollen pro Sekunde möglich sein. Und filmen in 4k. Die 5D Mark IV wird voraussichtlich im Dezember 2016 auf den Markt kommen. Hoffentlich pünktlich vor Weihnachten.

Das neue Topmodell Sony Alpha 99 II mit Vollformat Sensor und 42 Megapixeln wurde vorgestellt. Die Kamera generiert Videos im 4K-Format mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Der Preis wird sich um die 3600,00€ bewegen und ab November im Handel sein.

Ein absoluter Trend sind Drohnen, von ganz leise bis laut. Es wurden separate Bereiche mit Netzen abgehangen, damit die Besucher geschützt sind. Faszinierende Technik.

Nicht zu vergessen, die tollen Bilderausstellungen von den Nachwuchsfotografen und den großen wie beispielsweise National Geographic.

Fotomotive auf der Photokina? Hier ein Tip

Nutze die Messe um zu üben. Du hast auf der Photokina übrigens wunderbar die Möglichkeit, tolle Fotomotive vor die Linse zu bekommen. Die Aussteller lassen sich jedes Mal wieder tolle Kulissen mit Models und Motiven einfallen. Ich habe Euch meine Ergebnisse zusammengestellt:

Aber nicht nur die Kulissen und Models die von den großen Herstellern platziert werden, sind super Fotomotive. Auf der Messe gibt es auch jede Menge witzige und verdammt gute Motive:

Kleine Zeitreise auf der Photokina:

Witzig fanden wir die Idee von Tamron, seine Objektivreihe von 1992- jetzt auszustellen:

Noch ein weiteres Gimmick wie ich finde, das aktuelle Reisezoomobjektiv welches uns empfohlen wurde, in seine Einzelteile zerlegt. Wahnsinn! Aber seht selbst:

Es ist unmöglich, alles an einem Tag zu sehen, daher haben wir den Herstellern eine Frage gestellt:

Was ist das Beste Objektiv für eine Reise nach Japan?

Herzlichen Dank an Lukas von Tamron, Dirk von Nikon, Dragan von Sigma und Claus von Canon für die Informationen und die Spontanität zu den Interviews.

Empfohlene Objektive zusammengefasst:

Tamron 16-300 mm*

Nikon 24-120 mm*

Sigma 24-105 mm Vollformat*

Canon 24-70 mm* (Blende 2,8) und Canon 70-200 mm*

 

*Affiliate Link, beim Kauf bekommen wir eine kleine Provision, die sich nicht negativ auf deinen Kauf auswirkt.