Freiheit, Money Mindset
Schreibe einen Kommentar

Die 5 größten Denkfehler im Umgang mit Geld die verhindern, dass du reich wirst!

Denkfehler & MoneyMind

Let’s face it: wir alle haben den innigen Wunsch, reich zu werden. Und wir ertappen uns regelmäßig dabei, voller Neid auf andere zu schauen, die das bereits geschafft haben. Bei näherer Betrachtung fällt uns jedoch auf, dass die wirklich Reichen auch nur Menschen sind. Doch etwas in ihrem Handeln und Denken unterscheiden sie von der Mehrheit, denn sie haben das geschafft, was wir uns wünschen. Was sind also diese Erfolgsfaktoren, die den Einen den Reichtum schenken, und den anderen nicht?

Hier erklären wir dir 5 Denkfehler im Umgang mit Geld, die zwischen dir und deinem Reichtum stehen.

1. Das Mangel-Mindset

  • Die Ausgaben auf deinem Konto treiben dir Schweißperlen auf die Stirn, du siehst nur ein Wegfließen von Geld, das gefühlt zehn Mal höher als deine Einnahmen sind.
  • Dass du deinen Kredit für deinen Wohnungskauf nicht zurückzahlen könntest, bereitet dir große Sorgen.
  • Du hast das Gefühl, nie genug Geld zu haben.Wenn du alleine das Wegfließen des Geldes, eine sorgenbehaftete Zukunft siehst und immer glaubst, nie genug zu haben, befindest du dich konstant in einem Mangelbefinden.
    Hast du irgendwann fünf Millionen auf deinem Konto, wirst du immer noch das Gefühl haben, nicht genug zu haben, da permanent die Angst mitschwingt, dass du es bald wieder verlierst.So fokussierst du dich mehr auf die Gründe, weshalb etwas nicht funktionieren könnte, statt zuzulassen, dass es funktioniert.Hier solltest du gezielt an deinem Millionaire Mindset arbeiten und aktiv aufhören, dir Sorgen über Dinge zu machen, die heute noch nicht aktuell oder eingetreten sind. Fokussiere dich stattdessen, auf das, was du hast und freue dich über das, was du bisher erreicht hast.Fokussiere dich alleine auf das, was du erreichen willst und die Lösungen ergeben sich Schritt für Schritt.
    Merke dir: Reiche Menschen sehen immer mehr, arme Menschen haben nie genug.

2. Die finanziellen Ziele

  • Welche sind deine finanziellen Ziele?
  • Welche ist deine persönliche Definition von Reichtum?
  • Welches Ziel soll dein Geld erfüllen?Kannst du diese Fragen beantworten? Hast du dir darüber noch wenig Gedanken gemacht, kann es einer der Gründe sein, weshalb du noch nicht reich bist. Auch das Geld, genau wie

deine Business-Idee oder der Fokus auf die möglichen Probleme braucht ein Ziel, dem es folgen kann. Leider reicht es nicht, dir ganz fest zu wünschen, reich zu werden, und das Gesetz der Anziehung regelt das schon.

Um reich zu werden, brauchst du ein glasklares, finanzielles Ziel. Dazu benötigst du einen konkreten Betrag , den du in einem bestimmten Zeitraum generieren kannst.

Brauchst du Geld, um dir alles kaufen zu können, was dein Herz begehrt? Oder möchtest du reich sein, um finanziell unabhängig und somit frei zu sein? Wichtig ist, deine persönliche Definition von Reichtum zu definieren und dir genau zu überlegen, wie du das Geld verwenden wirst. Schaffe dir eine Mission und eine glasklare Vision. Setze den Fokus auf das, was du erreichen willst und handle Schritt für Schritt.

Hast du deine Vision für dich herausgefunden und trittst in Aktion, kommt das Gesetz der Anziehung dir auch auf deinem Weg entgegen.

3. Limitierende Glaubenssätze

  • Geld ist etwas Schmutziges, reiche Menschen richten nur Schaden auf der Welt an.
  • Geld ist hart zu verdienen.
  • Geld ist nie genug.Auch diese Glaubenssätze sind ein Denkfehler im Umgang mit Geld, die zwischen dir und deinem Reichtum stehen. Hier hilft es, die Perspektive zu wechseln. Ist es nicht auch so, dass viele reiche Menschen auch bei humanitären Projekten unterstützen? Oder durch ihre Vision ein Unternehmen gründen, das Arbeit und tolle Dienstleistungen generiert?Glaubenssätze funktionieren wie eine selbsterfüllende Prophezeiung. Glaubst du, dass Geld hart zu verdienen ist, wird es das auch für dich sein.
    Glaubst du auch, dass das Geld auf dieser Welt nicht genug ist, wirst du nie genug davon haben.Du wirst immer nur sparen, wenig davon investieren, und dir genau das unfreie Leben erschaffen, das du ändern wolltest.So helfen dir das Hinterfragen dieser Glaubenssätze auf deinem Weg zum Reichtum.

4. Denken in Problemen

Nehmen wir an, du möchtest dir ein Auto kaufen. Welcher ist der erste Gedanke, der dir in den Kopf kommt?

  • Das kann ich mir nicht leisten.
  • Das kann ich mir noch nicht leisten. Was muss ich tun, um mir das leisten zu können?

Erkennst du einen Unterschied? Der erste Gedanke fokussiert sich auf das Problem. Der zweite Gedanke auf die Lösung des Problems. Und hier liegt der zentrale Unterschied.

Fokussierst du dich auf das Problem, bleibt es ein Problem. Fokussierst du dich auf die Lösung, entsteht eine Lösung.

Reiche Menschen sehen Probleme als eine Herausforderung und Chance und übernehmen Selbstverantwortung. Sie handeln zielorientiert, da sie auch ihre Vision und ihre finanziellen Ziele kennen. Das bedeutet nicht, dass sie keine Fehler machen oder auch Geld verlieren, doch während viele nur Angst vor der Pleite haben, sehen reiche Menschen dies als eine Chance zu lernen.

5. Teure Investitionen sind gute Investitionen

Gute Investitionen zeichnen sich dadurch aus, dass es einen ROI (Return on Investment) gibt.

Oft glauben wir, eine Investition sei dann gut, wenn der Preis dafür sehr hoch ist.
Man unterscheidet zwischen Vermögensgütern und Verbindlichkeiten – also den Gütern, die einen ROI bieten und jene, die den Anschein erwecken, sich langfristig allerdings nicht auszahlen, sondern eher im Gegenteil.

Kaufst du ein Auto als Investition, kann es dir kurzfristig z.B. Arbeitsprozesse erleichtern, langfristig fährt es dir allerdings weniger Gewinn durch Versicherungs- und Reparaturkosten, Benzinkosten, Abschreibungen und Altersspuren ein.

Kauft du eine Immobilie in guter Lage als Investition, kann es dir kurzfristig Schulden einbringen, langfristig allerdings durch Vermietung Gewinn verschaffen.

Wir hoffen, du konntest aus diesen 5 Denkfehlern einigen Veränderungsinput ziehen. Nimm dein Leben in die Hand, beginne mit diesen einfachen Schritten und wir versprechen dir, du wirst Ergebnisse erzielen, die du dir heute noch nicht vorstellen kannst.

Wir sind bereits finanziell Frei! Wie wir das genau schaffen, erfährst Du in dieser Videoaufzeichnung von unserem Workshop im DNX Camp in Dahab: 

Hier geht es zum kostenlosen Videokurs Die Bitcoin-Rakete: https://digitalwunder.de/einladung-kostenloser-videokurs-in-bitcoin-investieren/

 

Bild: Fotolia © Africa Studio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.