facebook_pixel

Harry Potter meet Porto!

By Peggy / 15. März 2016
Livraria-Lello-e-Irmão-porto-portugal-harry-potter-reisefreiheit-eu-10

Auf den Spuren von Harry Potter im Livraria Lello e Irmão in einem der schönsten Buchläden der Welt

…wie das? Was hat Harry Potter mit Porto zu tun? Eine der schönsten Buchhandlungen der Welt befindet sich in Porto. Als wir den Fuß in die Buchhandlung setzen, fühlen wir uns direkt in eine andere Zeit versetzt, wunderschön und einzigartig. Fehlt eigentlich nur noch der Geruch von alten Büchern. Für die Augen großes Kino. Ganz großes Kino. Die Betreiber wissen das, ja logisch, ohne Eintrittskarte kommt man in den Buchhandlung leider nicht rein. Der Eintritt beträgt 3€, das Ticket bekommt man an dem gegenüberliegenden kleinen, roten Minishop am Straßenrand oder man folge der Menschenmasse. Der Betrag wird verrechnet wenn man in dem Buchladen etwas käuflich erwirbt. Wer auf klassische, portugiesische Literatur steht, wird auf jeden Fall fündig. Aber es gibt auch Postkarten und ein kleines bisschen Merchandising.

Das Gebäude, welches auch von außen wunderschön ist, wurde als Buchhandlung Livraria Chardron 1869 in der Rua das Carmelitas 144 eröffnet. 1894 erwarb José Pinto de Sousa Lello das Gebäude. Am 13. Januar 1906 eröffnete der Buchladen erneut unter großer Beachtung der kulturell interessierten Kreise Portos.

Nach umfassenden Renovierungsmaßnahmen wurde die Buchhandlung 1995 wieder eröffnet. Unter Denkmalschutz steht die Buchhandlung nun seit 2013. The Guardian vergab im Jahr 2008 an die Buchhandlung den dritten Platz der schönsten Buchhandlungen der Welt.

Joanne K. Rowling lebte in den 1990 er Jahren in Porto, lehrte Englisch und soll sich Gerüchteweise sehr oft in der Buchhandlung aufgehalten haben. Sie soll sich im Buchladen Inspirationen für die späteren Filme geholt haben.

Wann ist die beste Zeit den Buchladen zu besuchen?

Die beste Zeit den Buchladen zu besuchen, ist unter der Woche. Wir waren auf einen Montag vormittag da, an den Fotos sieht man dies auch. Wir sind mehrmals dort vorbeigelaufen, am Wochenende und auch Freitags ist dort die Hölle los. Nicht nur am Ticketschalter selbst, sondern auch im Geschäft. Schwer vorstellbar wie sich dann vermeintliche Bücherwürmer in der wirklich nicht sehr großen Buchhandlung quetschen.

Es gibt nur 111 Gründe Portugal zu lieben!

*Klick auf das Bild und Du gelangst über einen Affiliate Link direkt zu Amazon!

Tipp: Sonntags Vormittags ist der Eintritt in die Museen in Porto frei.